Home
Kontakt
Aktivitäten
Impressum
Hinweise
Zur Klassikseite

 

Das Schulartübergreifende Theater Rosenheim

 

Das Projekt „Schulartübergreifendes Theater Rosenheim“ hat durch die enge Zusammenarbeit mit

professionellen Regisseuren, ehrenamtlichem Projektleiter und der Leiterin der Sozialen Stadt Rosenheim, Frau Schätzel, beachtliche Kreise gezogen.

Eine ganze Reihe von Aufführungen konnten realisiert werden.

Was Toni Müller in seiner Theaterinsel mit seinen Theaterkursen und Aufführungen (Kleiner Prinz, Romeo und Julia, Faust I und Schule der Frauen) geleistet hat, hat mich vor Jahren dazu angeregt mit Förderung der Sozialen Stadt Rosenheim das Projekt „Schulartübergreifendes Theater“ ins Leben zu rufen.

Mein Projekt wurde zuerst mit Gerry Mierbeth begonnen und dann mit Toni Müller fortgeführt.

 

Toni Müller hat mit den Schülern aus dem Förderzentrum Rosenheim, der Hauptschule, der Realschule, Gymnasium und Fachoberschule erst die Handystories und dann das Stück Du bist ein Indianer Hannes von Janosch inszeniert.

 

Das HPZ Rosenheim hat auf Grund eines Presseartikels des OVB Rosenheim Toni Müller's Theaterinsel in der Chiemseestrasse eingeladen mit geistig behinderten Kindern das Stück Josua mit der Zauberfiedel gemeinsam zu inszenieren.

Auch diese Inszenierung wurde schulartübergreifend, weil auch Schülerinen der Realschule für Mädchen Rosenheim bei dem Stück mitwirkten. 2010 wurden alle Teilnehmer zum Grenzgängerfestival in München eingeladen.

 

Weitere Inszenierungen mit Toni Müller folgten zur Einweihung der neuen Schule und Tageszentrum des HPZ und sowie die Zauberflöte nach Wolfgang Amadeus Mozart .